Um die Website zu personalisieren und Ihnen den größten Mehrwert zu bieten, verwenden wir Cookies. Unter anderem dienen sie der Analyse des Nutzerverhaltens, um herauszufinden wie wir die Website für Sie verbessern können. Durch Nutzung der Website stimmen Sie ihrem Einsatz zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.



RUSSLAND – Niederlassungen führen in Zeiten von Sanktionen

PrintMailRate-it
Seminarart Webinar
Datum 05. Juli 2022
Ort online
Veranstalter

​ICC Austria und Rödl & Partner

Veranstaltungsort online via ZOOM
Dauer (Tage) 0,5
Beginn - Ende 10:00 - 11:30 (MEZ)
Programm

​Aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Ukraine wurden durch die Europäische Union drastische Sanktionen gegen Russland beschlossen. Diese und die Gegenmaßnahmen Russlands haben Auswirkungen auf Ihre Niederlassungen in Russland.


In diesem Online-Training werden die neuen Verordnungen erklärt, vor allem werden folgende Themenbereiche behandelt:


  • Sanktionen der Europäischen Union – Auswirkungen auf Ihre Niederlassungen in Russland
  • Kapitaltransfer zwischen Mutter- und Tochtergesellschaft
  • Aktuelle devisenrechtliche Regeln
  • Steuerliche Änderungen für Ihre Niederlassung in Russland
  • Exit-Strategien, insbesondere Liquidation („Winterschlaf“) und Management Buy Out

Ziel des Online-Trainings ist es, Sie über die geänderten Rahmenbedingungen für Ihre Niederlassung in 
Russland zu informieren und Ihnen praxisnahe und rechtskonforme Lösungsmöglichkeiten aufzuzeigen.
Referenten Dr. Andreas Knaul, LL.M., d.i.a.p. (E.N.A.), Rödl & Partner Moskau
Helge Masannek, Rödl & Partner Moskau
Marco Koschier, Mag. rer. soc. oec., Rödl & Partner Moskau

Ewald Plum, Partner und Leiter Zoll & Exportkontrolle bei Rödl & Partner, Rödl & Partner Stuttgart

Kosten € 140,00 + 20% USt. Ermäßigter Preis für ICC Austria Mitglieder: € 112,00 + 20% USt.
Sonstige Angaben

Kontakt:

Frau Cennet AYGÜN
ICC Austria – Internationale Handelskammer
Tel.: +43-1-504 83 00-3718
Deutschland Weltweit Search Menu